Cyclocross

CYCLOCROSS - EINE SCHNELLE, ATHLETISCHE RADSPORTART

Querfahren oder Querfeldein-Radsport - die Bezeichnungen sind vielfältig, doch es geht um eins: Das Rennradfahren im Herbst und Winter durch Park und Wald. Dieser vom Sportler leider oft missachtete Sport findet nach einem Boom in den USA wieder nach Europa zurück. Wer auch immer Gelegenheit hat, sich ein Cyclocross Rennen anzusehen oder gar daran teilzunehmen, sollte sie nutzen. Vielleicht bringt das Zuschauen oder Mitmachen ja einige auf den Geschmack, es einfach einmal zu versuchen. Es ist dieser dynamischen Rennrad-Sportart nur zu wünschen.

Das Cyclocross Rennrad unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht sonderlich von einem normalen Rennrad. Diamantrahmen, 28'-Laufräder, Rennlenker. Bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, dass es doch einige Besonderheiten gibt. Am auffälligsten dürften die Bremsen und die Reifen sein. Bei den Bremsen handelte es sich in den vergangenen Tagen in der Regel um V-Brakes oder Cantileverbremsen. Heutzutage kommen Scheibenbrems-Systeme zum Einsatz, die auch unter widrigen Rennbedingungen mit viel Wasser und Schlamm sehr präzise und zuverlässige Bemsmanöver zulassen. Des Weiteren haben Quervelos einen längeren Radstand, flachere Sitz- und Lenkwinkel und viel mehr Reifenfreiheit an Gabel und Hinterbau.

Das FUJI Altamira CX Rennrad wurde ab 2011 dem FUJI Altamira Rennrad zur Seite gestellt und stellt das Querfeldein-Äquivalent dieser superleichten Carbon-Rennmaschine dar. Ein Highend-Rennrad für den stetig wachsenden Cyclocross-Sport.

Das Altamira CX

Das Altamira CX wurde 2011 dem Altamira zur Seite gestellt und stellt das Querfeldein-Äquivalent dieser superleichten Carbon-Rennmaschine dar. Ein Highend-Rad für den stetig wachsenden Cyclocross-Sport. 2018 wurde der Rahmen nochmals modifiziert und überarbeitet. Alle modernen Features wie Steckachsen vorne / hinten, Flat mount Scheibenbremsen und ein abgeflachtes Oberrohr machen das Altamira CX noch attraktiver für alle sportiven Crosser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.